Wird geladen...
Bitte warten

menu

Warenkorb

Warenkorb

Warenkorb anzeigen

+ 43 664 (0)3994632

rupert.neureiter@aon.at

Warenkorb

Warenkorb

Warenkorb anzeigen

  

Brennerei

Von der reinen Frucht zum Edeldestillat

Welche Produkte werden für das Brennen verwendet?

Nur Vollreifes, handverlesenes Obst ist die Basis unseres hochwertigen Destillats. Unsere edlen Schnäpse werden zu 100% aus der reinen Frucht hergestellt, sind somit also ein echtes Naturprodukt.

Das ausgereifte Obst kommt in den Maischetank und wird schonend vergoren.

Je nach Art des Brandes werden die zarten, frischen oder kräftigen Obstaromen herausgearbeitet. Dabei wird die Maische in der klassischen Doppeldestillation sorgfältig gebrannt. Die sorgsame, langsame Destillation, die persönliche Erfahrung gepaart mit subjektiver Intuition des Brenners, bestimmen die Eingriffe in den Destillationsprozess. Nur so kann der Vorlauf vom Herzstück des Destillats, dem Mittellauf, getrennt werden.

Dieser Eingriff in die Destillation ist am Ende des Mittellaufs wieder notwendig, damit kein Nachlauf in das Herzstück des Destillats gelangt.

Wie genau funktioniert das Brennverfahren?

Im Brennerkessel findet die Destillation statt. Hier entweicht durch Erhitzen der Alkohol von der Obstmaische. Der sogenannte Vor- und Nachlauf muß nun während dem Brennvorgang peinlichst genau vom Herzstück des Brandes, dem Mittellauf getrennt werden.
Durch unsere neueste Katalysator-Technik wird das Aetylkarbamat (Blausäure) beim Brennen entfernt.

Mit diesem Vorgang wird das Destillat milder und feiner.
Nur der beste Teil der Destillation kommt für die feinen Schnäpse der Edelbrennerei Neureiter in Frage.

Fortbildung

Regelmäßige Teilnahme am Qualitätswettbewerb mit Auszeichnungen in Bronze, Silber und Gold bestätigen den Qualitätsstand unserer Erzeugnisse.

Lagerung im Holzfass

Ausgewählte Destillate werden je nach Sorte in alten Eichen- oder Eschenfässern gelagert, um den Geschmack zu verfeinern und feine Fruchtnuancen ‘herauszukizteln’.

Hier geht’s zum ONLINE SHOP